Kraatz - Cappeller, Winternitz,Zachariae Kraatz, Margot und Martin

Carl Cappeller, Moriz Winternitz, Theodor Zachariae
Drei Biografien berühmter Indologen

146 Seiten mit 3 Abbildungen, Broschur
€ 29,80 [D] € 30,65 [A] SFr 51,00 
(ISBN) 3-87410-141-7

Prägende Lehrer und Forscher der Indologie
Die hier erstmals publizierten Biographien, die immer wieder eingesehen und verwandt, aber nie gedruckt wurden, zeichnen Leben, Werk und wissenschaftliche Verdienste von drei berühmten Indologen nach. Sie entstanden als Referate von Studenten in den Jahren 1962–64 unter dem auch fachgeschichtlich interessierten Ordinarius Wilhelm Rau in Marburg und stellen immer noch die beste Quelle zu Leben und Werk der drei Wissenschaftler dar.
Carl Cappeller (1840–1925) haben vor allem seine Wörterbücher neben den Schriften über indische Kunstdichtung bekannt gemacht.
Aus dem riesigen Werk von Moriz Winternitz (1863–1937) ist die Geschichte der indischen Literatur hervorzuheben. Sein Werksverzeichnis umfaßt über 50 Jahre reichster Veröffentlichungstätigkeit.
Theodor Zachariaes (1851–1934) hauptsächliches Forschungsgebiet ist die Lexikographie. Seine ‚bedeutendste Publikation‘ Die indischen Wörterbücher erschien 1897 in Band I des Grundriß der Indo-Arischen Philologie und Altertumskunde.
Der Autor Martin Kraatz studierte noch bei Johannes Nobel, dann bei Wilhelm Rau in Marburg Indologie und war bis zu seiner Pensionierung Leiter der Marburger Religionskundlichen Sammlung. Der Marburger Indologie ist er seither verbunden.

Seitenanfang


P. Kirchheim Verlag  Gesamtprogramm  Belletristik  Poesie  Sachbuch  Gesundheit