Reichert, Rüdiger von

Als die Amis kamen
Kriegsende im Würmtal 1945

194 Seiten, 39 Abbildungen, Format: 14,9 x 22,9 cm
Bindung: Fadenheftung, Klappenbroschur, Gestaltung: Johannes Steil
24 € [D], 24,70 € [A], 42 SFR 
(ISBN) 3-87410-101-0

60 Jahre nach Kriegsende 1945 - das erste Buch zum Jahrestag

Ein detailreiches Buch über alle Aspekte dieses epochalen Ereignisses zwischen Starnberger See und München: 194 Seiten mit zahlreichen Abbildungen von Dokumenten, Fotos, Tabellen und Organigrammen, offiziellen und privaten Zeitzeugenberichten, Namens- und Ortsregistern.

Aus dem Inhalt:

• Auftakt zum letzten Akt: Wankende Fronten / Der offene Himmel / Reichsarbeitsdienst und Organisation Todt / Die Partei und das letzte Aufgebot / 
Die Bevölkerung im letzten Kriegsjahr / Gegen sinnlose Zerstörungen /
Versuch einer Heimatverteidigung

• Die Front rückt näher: Bombenkrieg und Abwehrchaos / 
Gauleiter contra Befehlshaber / Kein Separatfriede!
• Die dramatischen letzten Tage: Es geht um Münchens Existenz / Elendszug der Entrechteten / Mißglückte »Fasanenjagd« / Gefürchtete Verteidiger: Die Waffen-SS

• Für das Würmtal ist der Krieg zu Ende: Der Tag der Befreiung, Befreiung schwarz-weiß / Die Kriegsgefangenen / Unter Militärregierung / Bevölkerung im Wandel /

• Die allgemeine Not: Hunger / Fesseln der Bewegungsfreiheit / Dach überm Kopf / Schule wie? / Gesundheit? / Die DPs
• Zu neuen Ufern: Entnazifizierung / Wirtschaftliche Wiederbelebung / Neubeginn ins Ungewisse

Im Anhang
• Tagebuch des Julius von Reichert
• Der Fall Habel
• Bericht über die Ernährungslage und andere Probleme
• Hitlers »Nerobefehl« vom 19.3.1945
• Biographien / Abkürzungen / Quellen / Register 

Pressestimmen:

Das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 60 Jahren hat eine Flut von Publikationen zur Folge, von denen sich viele auf einzelne Orte oder Regionen beschränken, so auch die vorliegende, die sich auf den Raum zwischen Starnberg und Pasing konzentriert. Die Ereignisse des Jahres 1945 werden dabei in größere Zusammenhänge gestellt, so die militärischen Operationen einschließlich des Luftkriegs, der Einmarsch der Amerikaner, die allgemeine Not und der zaghafte Neuanfang. Geschickt sind dabei umfangreiche Zitate aus amtlichen Dokumenten und von Zeitzeugen eingeflochten. Über 50 Fotos, Konten und Tabellen sowie Kurzbiographien von Beteiligten und kleine Exkurse zu heute nicht mehr geläufigen Begriffen (z.B. NS-Volkswohlfahrt) veranschaulichen die wirklichkeitsnahe Darstellung. Der Verfasser hat, wie der Anhang zeigt, sehr viel Material durchgearbeitet. Im Ergebnis eine geradezu vorbildliche Arbeit, die nicht nur allen Bibliotheken der Region, sondern darüber hinaus für größere Bavarica-Bestände empfohlen sei.
Hans-J. Schubert in: Öffentliche Bibliotheken in Bayern "Bayern im Buch" 4/2005

Seitenanfang


P. Kirchheim Verlag  Gesamtprogramm  Belletristik  Poesie  Sachbuch  Gesundheit